Aktuelle Zeit: 23. Jul 2018, 07:46

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln


Alles, was in den vorherigen Gruppen keinen Platz findet, kann hier unter gebracht werden. Doch bitte denkt dabei auch an unsere Regeln! -> rules.php




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2  Nächste
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 1500

 Neue Live Safaris aus dem Afrikanischen Busch 
AutorNachricht
Forum Admin
Forum Admin
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 1189
Wohnort: Germany, Ndrrh.
Geschlecht: weiblich
Beitrag Neue Live Safaris aus dem Afrikanischen Busch

Eine super Nachricht für all die Fans unserer Afrikanischen Live Safaris:
Die Sommermonate über finden wieder 2 mal täglich Gamedrives statt!!!
Nicht, wie bisher aus Djuma, sondern aus dem Thornybush Private Game Reserve
nordwestlich von Djuma in Sabi Sands im Greater Kruger Park in Südafrika.

Im nachfolgenden Video wird das neue Team vorgestellt,
eine nette Truppe, wie es scheint:



Die Fahrten, von denen die erste bereits heute Morgen stattfand,
finden wie gewohnt täglich von 6.30 - 9.30 CAT und von 15.00 - 17.30 CAT statt.
Ein Widersehen mit unserem geschätzten Marc gibt es ab sofort hier
und vielleicht - mit etwas Glück - treffen wir ja auf weitere alte Bekannte!


_________________
The greatness of a nation and its moral progress can be judged
by the way its animals are treated

- Mahatma Gandhi -


16. Mai 2013, 14:51
Profil   Persönliches Album
Forum Admin
Forum Admin
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 1189
Wohnort: Germany, Ndrrh.
Geschlecht: weiblich
Beitrag Re: Neue Live Safaris aus dem Afrikanischen Busch

Es war wunderbar - für mich jedenfalls - mal wieder einer Safari-Fahrt beizuwohnen.
Noch dazu, da sie von Marc mit seinem enormen Wissen durchgeführt werden.

Die Fahrten sind ähnlich derer, die wir bereits aus der Vergangenheit kennen,
allerdings sieht man wesentlich weniger Tiere. Die, die man zu sehen bekommt,
sind scheuer und offenbar nicht so an Fahrzeuge gewohnt, wie die im Süden.
Nichtsdestotrotz bekamen wir bei der ersten offiziellen Fahrt gestern Nachmittag
das eine oder andere Tier doch vor die Kamera.

Zuerst sahen wir nur eine Gruppe Impalas im hohen Gras.

Bild

An einer kleinen Wasserstelle war ein Sattelstorch,
den wir leider nur aus der Distanz beobachten konnten.

Bild

Ein einzelner Büffel fühlte sich vom Auto gestört.

Bild

Irgendwann trafen wir auf eine Gruppe Nyala-Junggesellen,

Bild

und etwas später auf einen einzelnen noch jüngeren Bullen.

Bild

Eine kleine Gruppe Gnus kreuzte unseren Weg, die selbst
zu Marc Erstaunen einige sehr junge Kälber mit sich führten.

Bild

Mit dem gewohnten Blick in den Abendhimmel endete unsere erste Fahrt.

Bild


_________________
The greatness of a nation and its moral progress can be judged
by the way its animals are treated

- Mahatma Gandhi -


17. Mai 2013, 10:07
Profil   Persönliches Album
Forum Admin
Forum Admin
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 1189
Wohnort: Germany, Ndrrh.
Geschlecht: weiblich
Beitrag Re: Neue Live Safaris aus dem Afrikanischen Busch

Der heutige Morning Drive verlief wesentlich ereignisloser, als der gestrige geendet hatte.
Um es auf den Punkt zu bringen, wegen der kühlen Witterung gab es technische Probleme
an unserem alten Jigga, und so begann die eigentliche Fahrt mit beachtlicher Verspätung.

Marc berichtete von Konfrontationen zwischen dem betagten, revierinhabenden Löwen
und einem jungen Konkurrenten, der versucht, ihm seine Position abstreitig zu machen.
In der Nacht hatte er einen der beiden Brüllen gehört und suchte nach den Zeichen
einer möglichen Begegnung der Rivalen, doch zuerst sahen wir einen jungen Kudubullen.

Bild

Auf unserem Weg überquerten wir irgendwann einen schmalen, flachen Bachlauf.

Bild

Auf der anderen Seite entdeckte Marc die frischen Abdrücke der ansässigen Leopardin.
Kurzerhand verwarf er seinen ursprünglichen Plan und folgte stattdessen dieser Spur.

Bild

Anstatt einem Leoparden fanden wir lediglich ein bewohntes Adlernest in einem der Bäume

Bild

und so endete der erste Teil unserer heutigen Safari ohne nennenswerte Höhepunkte.

Bild

Hoffentlich wird die Fahrt am Nachmittag ereignisreicher,
so dass wir eine der beiden Großkatzen heute kennen lernen.



Diesen Wunsch konnte man leider schnell als erledigt ansehen,
denn es stellte sich bald heraus, dass der Afternoon-Drive
ähnlich unspektakulär verlief, wie schon die Fahrt am Morgen.
Sie begann - ganz der 'alte' Marc - mit "Flowers for the Ladies".

Bild

Auch heute Nachmittag war der Sattelstorch bei der Futtersuche.

Bild

Irgendwann sahen wir ein paar schüchterne Impalas durch die Büsche lugen.

Bild

Marc traf ein anderes Fahrzeug mit Gästen und erfuhr vom Ranger,
dass die gesuchte Leopardin inzwischen das Gebiet verlassen hat.
Wir fuhren eine Weile umher, ohne etwas Erwähnenswertes zu sehen,
und als wir ein weiteres Mal an dem kleinen Teich mit dem Storch
vorbei kamen, bemerkte Mark lautes Gezeter einiger Regenpfeifer.
Er konnte sich nicht vorstellen, dass die Kiebitze wegen des Graureihers
aufgebracht waren, der dem Storch mittlerweile Gesellschaft leistete.

Bild

Die Erklärung fand er kurz darauf in Form eines Fischadlers in einem Baum.

Bild

Nahe der Stelle, an der Marc morgens nach Leopardenspuren gesucht hatte,
beobachteten wir nun den Sonnenuntergang.

Bild

Die Impalas in den Bachauen rotteten sich bei unserem Anblick zusammen
und ergriffen gleich die Flucht, die Zebras und Gnus am Ende des Drives
konnte man kaum noch erkennen, sodass ich erst gar kein Bild gemacht habe.

Bild


_________________
The greatness of a nation and its moral progress can be judged
by the way its animals are treated

- Mahatma Gandhi -


17. Mai 2013, 10:50
Profil   Persönliches Album
Forum Admin
Forum Admin
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 1189
Wohnort: Germany, Ndrrh.
Geschlecht: weiblich
Beitrag Re: Neue Live Safaris aus dem Afrikanischen Busch

So verheißungsvoll der heutige Morgen auch angefangen hatte -
wir sahen gleich zu Beginn eine Gruppe Zebras und sogar eine Giraffe -

Bild
Bild

so enttäuschend verlief der Rest der beiden Fahrten.
Der Morningdrive endete zwar pünktlich, wurde aber immer wieder
durch Funkstörungen unterbrochen, und außer den Zebras zu Beginn
der Fahrt haben wir nur noch ein paar Vögel so wie diese zwei Louries

Bild

oder das Drongopaar aus der Distanz zu sehen bekommen.

Bild

Zu Beginn der Nachmittagsfahrt entdeckte Marc einen Bushbock,
der sich im hohen Gras vor uns und den Raubtieren versteckte.

Bild

Etwas später folgte eine kleine Gruppe junger Impalaböcke,
die offenbar gerade erst ihre Mütter verlassen haben.

Bild

An einem größeren Wasserloch blieben wir eine Weile stehen,
um einem kleinen Kingfisher beim Fischfang zuzusehen.

Bild

Als wir weiter fahren wollten, entdeckte Marc frische Spuren eines großen,
männlichen Löwen im feuchten Sand, und er entschied, nach ihm zu suchen.

Bild

Er hatte uns schon vorgewarnt, dass wir in dieser Senke wahrscheinlich
wieder öfter mal den Funkkontakt verlieren würden, aber knapp hatte er es
ausgesprochen, brach der Kontakt komplett ab und die Fahrt war zuende.


_________________
The greatness of a nation and its moral progress can be judged
by the way its animals are treated

- Mahatma Gandhi -


18. Mai 2013, 21:43
Profil   Persönliches Album
Forum Admin
Forum Admin
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 1189
Wohnort: Germany, Ndrrh.
Geschlecht: weiblich
Beitrag Re: Neue Live Safaris aus dem Afrikanischen Busch

Die letzten zwei Fahrten waren um ein Vielfaches sehenswerter, als die ersten,
es gab Interessantes zu sehen, auch wenn die Bildqualität noch nicht optimal ist.
Der Morningdrive fiel gestern wegen technischer Probleme sogar vollständig aus,
doch schon am Nachmittag wurden unser Verständnis und unsere Geduld belohnt!

Zuerst fand Marc eine wilde Form unserer Gartenlobelie, die er pflückte und uns zeigte.

Bild
Bild

Irgendwann entdeckte er wieder Leopardenspuren und wieder folgte er ihnen.
Diesmal mit Erfolg, denn bald fand er Malewane, die dort ansässige Leopardin.
Sie war recht entspannt, obwohl sie weder Marc noch den Klang des Jigga kennt.

Bild
Bild

Unglücklicherweise hielt sie sich genau an dem Wasserloch auf,
an dem wir kein Funksignal bekommen, und so brach die Verbindung ab.
Marc berichtete heute, er habe ein paar Bilder von ihr machen können und
später habe er ihre zwei halbwüchsigen Söhne auch zu sehen bekommen.


Bild
- Photo by RE-Marcable Marc Weiner -

In der Nacht habe er dann Leoparden gehört, es schien, es gab einen Kampf.
Er wollte wieder zum See fahren und nachsehen, ob er mehr herausfinden kann.
Für uns begann der Tag vielversprechend mit einem herrlichen Sonnenaufgang.

Bild

Nach diversen Stop-and-Go's der Kamera sahen wir dann einen ihrer Jungen -
leider ebenso kurz und undeutlich wie seine Mutter gestern Nachmittag!

Bild

Seine Mutter hatte Beute in einem kleinen Marulabaum zurück deponiert,
und Marc nutzte eine längere Sendepause, um ein paar Bilder zu machen.

Bild
- Photo by RE-Marcable Marc Weiner -

Möglicherweise hatte es in der Nacht Streitereien um die Beute gegeben,
Spuren - ganz gleich, welcher Art - waren glücklicherweise keine zu sehen!
Stattdessen sahen wir einen Kappengeier in einem alten, toten Baum sitzen.

Bild
Bild

Etwas weiter grasten Impalas friedlich, beim Näherkommen ergriffen sie die Flucht.

Bild

Ein Büffel an einem kleinen Schlammloch beendete den heutigen Morningdrive.

Bild

Die Nachmittagsfahrt war vielleicht nicht ganz so spektakulär (keine Leoparden),
aber dadurch nicht weniger interessant. Es begann mit einer Gruppe junger Nyalas.

Bild

Es folgte die Gnu-Familie, und das Kalb, das die Tage noch so wackelig auf
den Beinen war, hielt beim Überqueren der Strasse gut mit ihrem Tempo stand.

Bild
Bild

Eine kleine Gruppe Zebras könnte möglicherweise demnächst Zuwachs bekommen,
denn eine der Stuten wirkte rundlicher, als es Zebras für gewöhnlich tun.

Bild

Ein schöner Sonnenuntergang rundete den Tag ab und beendete die Fahrt.

Bild
Bild

_________________
The greatness of a nation and its moral progress can be judged
by the way its animals are treated

- Mahatma Gandhi -


20. Mai 2013, 20:55
Profil   Persönliches Album
Forum Admin
Forum Admin
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 1189
Wohnort: Germany, Ndrrh.
Geschlecht: weiblich
Beitrag Re: Neue Live Safaris aus dem Afrikanischen Busch

Der heutige Drive begann - wie fast immer - mit einem herrlichen Sonnenaufgang.

Bild

Es war ein kühler, feuchter Morgen, und über den Wasserstellen hing Nebel.

Bild

Am Ufer sah Marc wieder Leopardenspuren, aber diesmal suchte er nicht weiter.

Bild

Ganz in der Nähe des Wasserlochs begegneten wir einem Giraffenbullen.

Bild
Bild

Später, als er schon weiter gezogen war, trafen wir auf zwei weibliche Tiere.

Bild
Bild

So sehr Marc sich auch bemühte, den Rest der Fahrt sahen wir nichts mehr.

Bild



Die Nachmittagsfahrt gehörte einer Büffelherde, der wir eine Weile zusahen.

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

An einem anderen Wasserloch beendeten wir den Abend
mit einem Blick in den Abendhimmel und zum Mond.

Bild
Bild
Bild


_________________
The greatness of a nation and its moral progress can be judged
by the way its animals are treated

- Mahatma Gandhi -


21. Mai 2013, 22:07
Profil   Persönliches Album
Forum Admin
Forum Admin
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 1189
Wohnort: Germany, Ndrrh.
Geschlecht: weiblich
Beitrag Re: Neue Live Safaris aus dem Afrikanischen Busch

Heute gab es mal wieder nicht ganz so viel zu sehen. Der Tag begann mit
Elefantenspuren im Sand, und die konnte Marc sich nicht entgehen lassen!

Bild

In einer Kurve versperrte uns kein Elefant den Weg, sondern eine Giraffe.

Bild

Es folgten unmittelbar danach die Gnus, danach gab es nichts weiter zu sehen.

Bild
Bild

Am Nachmittag fand Marc dann gleich zu Beginn die Elefanten . . .

Bild
Bild
Bild

. . .
und nicht all zu weit davon entfernt ein paar alte Büffel.

Bild
Bild

Am Ende gab es dann noch 'Flowers for the Ladys' dann war die Fahrt zu Ende.

Bild


_________________
The greatness of a nation and its moral progress can be judged
by the way its animals are treated

- Mahatma Gandhi -


22. Mai 2013, 20:30
Profil   Persönliches Album
Forum Admin
Forum Admin
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 1189
Wohnort: Germany, Ndrrh.
Geschlecht: weiblich
Beitrag Re: Neue Live Safaris aus dem Afrikanischen Busch

Heute dürfte ich relativ schnell mit meinem Bericht fertig sein,
denn es gab nicht viele verschiedene Tiere zu beobachten heute.
Gleich zu Beginn der Fahrt sahen wir die Gnus und einige Impalas.

Bild

Die Gnus liefen die meiste Zeit ziemlich aufgescheucht hin und her.
Marc meinte, es könnte daran liegen, dass sie in der Nacht von
Löwen gehetzt worden sind. Das Kalb wart jedenfalls noch dabei!

Bild

Für einen kurzen Moment sahen wir eine Giraffe, die uns entgegen kam
und mit den "Flowers for the Ladies" war es dann auch schon vorbei.

Bild

Ähnlich, wie der Morningdrive aufgehört hatte, begann die Fahrt
am Nachmittag: Mit Giraffen. Genau gesagt, zwei jungen Bullen.

Bild
Bild
Bild

Wir führen weiter zum Wasserloch, wo die beiden auch bald eintrafen.

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Die Impala verschwand im Busch zu ihren Artgenossen, aber irgendetwas
schreckte auch diese auf, und sie flüchteten über die Straße hinweg.

Bild
Bild

Unmittelbar danach war der Drive auch schon wieder vorbei.


_________________
The greatness of a nation and its moral progress can be judged
by the way its animals are treated

- Mahatma Gandhi -


23. Mai 2013, 19:20
Profil   Persönliches Album
Forum Admin
Forum Admin
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 1189
Wohnort: Germany, Ndrrh.
Geschlecht: weiblich
Beitrag Re: Neue Live Safaris aus dem Afrikanischen Busch

Heute früh habe ich es absolut nicht geschafft, für den Drive aufzustehen.
Aber ich habe mir die Aufzeichnungen der Fahrt für Euch angesehen
und viele, viele Bilder gemacht. Zu viele, um ein paar auszusuchen,
die ich Euch hier zeige. Also habe ich die komplette Serie hochgeladen.

Es gab sowohl am Morgen wie auch am Nachmittag Elefanten zu sehen,
die Bilder vom Morningdrive findet Ihr hier und die vom Afternoondrive hier.

An dieser Stelle möchte ich übrigens noch einmal erklären, wie Ihr die
Archivaufnahmen der Fahrten sehen könnt, es gib nämlich keine Hotspots!
Also, Ihr öffnet die WildEarth-Seite und klickt auf Archiv!

Bild

dort klickt Ihr dann auf Datum (Dates).

Bild

Dort sucht Ihr Euch das entsprechende Datum und die Uhrzeit,

Bild

danach könnt Ihr die jeweils 10 Minuten langen Aufnahmen
Stück für Stück ansehen.


_________________
The greatness of a nation and its moral progress can be judged
by the way its animals are treated

- Mahatma Gandhi -


24. Mai 2013, 23:49
Profil   Persönliches Album
Forum Admin
Forum Admin
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 1189
Wohnort: Germany, Ndrrh.
Geschlecht: weiblich
Beitrag Re: Neue Live Safaris aus dem Afrikanischen Busch

Auch heute gab es leider wieder viele Störungen und begrenzte Sendezeit.
Der Tag begann gut, mit einem Sonnenaufgang beim MorningDrive.

Bild

Als erstes sahen wir die Gnus und freuten uns, dass das Kalb wohlauf zu sehen.

Bild
Bild

Unmittelbar bei den Gnus grasten auch ein paar Zebras.

Bild

In einem Baum saß eine große Pavianfamilie, die sich der Fellpflege widmete.

Bild
Bild

Als wir al Fluß eintrafen sahen wir überall Löwenspuren und Marc berichtete,
dass Marvin, das territoriale Männchen gestern mit einer Löwin dort war.

Bild

Genau an dieser Stelle verloren wir den Funkkontakt, und Marc versuchte,
an einen höher gelegenen Platz zu gelangen, damit die Fahrt weiter geht.
Leider gab es wohl noch andere Probleme, denn für uns war die Fahrt zu Ende.
Auch der Nachmittag-Drive endete viel früher als vorgesehen.
Außer einem einsamen Dagga Boy bekamen wir leider nichts mehr zu sehen.

Bild
Bild


_________________
The greatness of a nation and its moral progress can be judged
by the way its animals are treated

- Mahatma Gandhi -


27. Mai 2013, 00:57
Profil   Persönliches Album
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software • Designed by Vjacheslav Trushkin for Free Forums/DivisionCore.
phpBB3 Forum von phpBB8.de