Aktuelle Zeit: 19. Nov 2017, 07:30

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Forumsregeln


Alle Arten von Greifvögeln finden hier ihren Platz.
Bitte denkt auch hier an unsere Regeln -> rules.php




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 50 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 4412

 Rotschwanzbussard - Cornell Lab of Ornithology - 
AutorNachricht
Forum Admin
Forum Admin
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 1189
Wohnort: Germany, Ndrrh.
Geschlecht: weiblich
Beitrag Re: Rotschwanzbussard - Cornell Lab of Ornithology -

Auch diese kleinen Racker verändern sich zusehends!
Von den Daunenfedern ist kaum noch etwas zu sehen,
nur noch vereinzelt an den Köpfchen.

Nr. 1 wird wohl bald seinen ersten Flug absolvieren,
vorhin stand er wieder am Ende des Gitters und rang mit sich.

Bild
Bild

In der Zwischenzeit hat Nr 3 sich über ein Täubchen
hergemacht, das da noch von irgendwann vorher lag.

Bild

Am Ende kam Mom, hatte Erbarmen und fütterte die "Kleinen".

Bild

Am Ende pickte das eine Geschwisterchen dem anderen
die Reste vom Schnabel.

Bild


_________________
The greatness of a nation and its moral progress can be judged
by the way its animals are treated

- Mahatma Gandhi -


2. Jun 2013, 19:33
Profil   Persönliches Album
Forum Admin
Forum Admin
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 1189
Wohnort: Germany, Ndrrh.
Geschlecht: weiblich
Beitrag Re: Rotschwanzbussard - Cornell Lab of Ornithology -

Eigentlich hatte ich erwartet, heute nur noch zwei Jungvögel im Nest vorzufinden,
aber scheinbar hat Nr. 1 noch keinen Mut gefunden in die Welt hinaus zu fliegen.
Während Nr. 2 und 3 schlafen, sitzt er am Rand und schaut in die Ferne.

Bild

Nach einer Weile legt er sich dann auch zu seinen Geschwistern zum schlafen.

Bild

Selbst als Mom kommt reagieren sie kaum und bleiben liegen.

Bild

edit 1.10h:
Eigentlich wollte ich längst schlafen, aber dann kam plötzlich Leben in die Dreierbande.
Nr, 1 fing an zu flattern und flog kleinere Strecken, . . .

Bild

. . .
sogar über seine Geschwister hinweg.

Bild

Nun wollte Nr. 2 es auch wissen, aber es waren nur Hopser mit ausgebreiteten Flügeln.

Bild

Nr. 3 legte nun eine andere Technik an den Tag: Rennen und mit den Flügeln schlagen!

Bild

BigRed beendete die Flugstunde, indem sie ihren Kleinen ein Streifenhörnchen lieferte.

Bild


_________________
The greatness of a nation and its moral progress can be judged
by the way its animals are treated

- Mahatma Gandhi -


3. Jun 2013, 22:47
Profil   Persönliches Album
Forum Admin
Forum Admin
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 1189
Wohnort: Germany, Ndrrh.
Geschlecht: weiblich
Beitrag Re: Rotschwanzbussard - Cornell Lab of Ornithology -

Bild

Was sieht man auf diesem Bild? Einen fliegenden Rotschwanzbussard!
Aber welchen? BigRed? Ezra? Nein, alles falsch, es ist Nr.1 !!!
Als er losgeflogen ist, hat es irgendwie niemand gesehen,
auch die Leute im Chat waren irritiert und enttäuscht.
Man konnte zumindest unschwer erahnen, wohin er geflogen war!

Bild

Zum Glück erschien kurz darauf ein Video von dem so
sicherlich nicht geplanten Abflug des Jungvogels!



Unmittelbar danach brachte einer der Altvögel ein neues Hörnchen
für die zurückgebliebenen Jungvögel. Nr 2 machte sich darüber her.

Bild

edit 0.00h:
So etwas habe ich auch noch nirgendwo erlebt!
Nr. 1 war ja nun in den gegenüberliegenden Park geflogen.
Nach einer ganzen Weile wurde im Chatfenster ein Link gepostet,
den ich - neugierig, wie ich nun mal bin - angeklickt habe.
Dort hatte sich jemand - ich weiß nicht, wer es war, ich vermute,
jemand von der Uni - mit einer Handkamera auf die Suche nach Nr.1 gemacht
und die Bilder auf Ustream hoch geladen und der Öffentlichkeit gezeigt.

Zuerst saß Nr. 1 auf dem Sims des großen Backstein-Hauses,
das man im Hintergrund öfter mal sieht.

Bild

Ezra saß auf der Antenne des Hauses in sicherer Nähe.

Bild

Der Kleine hatte eine ganze Weile dort gesessen, und die Kamera
schwenkte währenddessen um auf den Mast mit dem Nest.

Bild

Zuerst schien es, als wolle Nr. 1 es sich gemütlich zu machen, . . .

Bild

. . .
aber irgendwann entschied er sich, in den Busch zurück zu fliegen.
Das letzte Bild, das wir sahen, war Big Red, die diesmal auf dem Sims saß.

Bild

Kurz nachdem der Videostream offline gegangen war,
erschien der Link zum nachstehenden kleinen Video:




_________________
The greatness of a nation and its moral progress can be judged
by the way its animals are treated

- Mahatma Gandhi -


4. Jun 2013, 19:26
Profil   Persönliches Album
Forum Admin
Forum Admin
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 1189
Wohnort: Germany, Ndrrh.
Geschlecht: weiblich
Beitrag Re: Rotschwanzbussard - Cornell Lab of Ornithology -

Oh mein Gott, was macht Ihr nur mit meinen Nerven?
Vor etwa zwei Stunden hat Nr. 2 das Nest verlassen,
noch spektakulärer, noch dramatischer als Nr. 1 gestern.

Was genau passiert war, kann ich gar nicht beschreiben, außer,
das die Arme eine gefühlte Ewigkeit kopfüber und mit nur einer
einzigen Kralle in dem Gitter am Ende des Stegs hing.
Aber seht es Euch selber an, so etwas kann man nicht beschreiben!



Unmittelbar nach dem unfreiwilligen Abflug von Nr. 2 wurde nur berichtet,
sie sei in eine andere Richtung geflogen, wie das Geschwisterchen gestern.
Später hieß es, sie säße im Flieder. Die Kamera suchte den Boden unter
dem Lichtmast ab, und man konnte den ungefähren Aufenthaltsort erahnen.

Bild

Als Big Red nach einer Stunde zum Nest zurück kam, schien sie ein wenig irritiert,
dass sie immer weniger ihrer Kinder vorfand. So fütterte sie nur noch Nr. 3.

Bild

Auch Ezra schien sehr konsterniert, als er später kurz das Nest besuchte.

Bild

Nr.1 wurde inzwischen auch wohlbehalten gesehen und
von der Kamera eingefangen, er sitzt noch immer in den
Bäumen auf der gegenüberliegenden Straßenseite!

Bild

edit 22.00 h:
Ferris war wieder mit seiner Handkamera unterwegs und hat ein paar
tolle Bilder von Nr. 2 geliefert. Auch von oben war sie gut zu sehen.

Bild
Bild

Nr 2 und Nr. 3 schienen sich zwischendurch gelegentlich zu unterhalten.

Bild
Bild

BigRed und Ezra waren in der Nähe um auf ihre Kinder aufzupassen.

Bild

Die Bilder von Nr. 1 im Baum waren nicht so gut, . . .

Bild

. . .
aber von ihm gab es wenig später ein nettes Video.




Nr. 3 kann einem jetzt richtig leid tun, so allein.

Bild


_________________
The greatness of a nation and its moral progress can be judged
by the way its animals are treated

- Mahatma Gandhi -


5. Jun 2013, 16:17
Profil   Persönliches Album
Forum Admin
Forum Admin
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 1189
Wohnort: Germany, Ndrrh.
Geschlecht: weiblich
Beitrag Re: Rotschwanzbussard - Cornell Lab of Ornithology -

Nr. 3 ist glücklicherweise (bis jetzt!) noch nicht ausgeflogen.
Eigentlich deutet auch nichts darauf hin, dass sie es plant.
Das gibt meinen Nerven die Möglichkeit, sich nach den Aufregungen
der vergangenen zwei Tage ein wenig Erholung zu gönnen und
mir die Gelegenheit, mich wieder um andere Dinge zu kümmern.
Dennoch möchte ich kurz berichten, was es heute zu sehen gab:

Nr. 3 wirkt den ganzen Tag ein wenig traurig und lustlos auf mich.

Bild

Gefressen hat sie nicht viel, und ihr Flugtraining wirkte halbherzig.
Es scheint beinah, als vermisse sie ihre Geschwisterchen.



Schon am Vormittag fing die Kamera einen Vogel ein, der von einem
Strahler eines benachbarten Mastes auf den nächsten flatterte.
Ganz offensichtlich ein Jungvogel, Nr.1, wie später berichtet wurde.

Bild

Überhaupt kamen immer wieder Infos über den jeweiligen Aufenthalt
und den Zustand der beiden Jungvögel. Nr. 2 saß noch immer auf
dem Zaun am Flieder, inzwischen außer Reichweite für die Kamera.
Ich denke wirklich, eigentlich war sie noch nicht bereit, auszufliegen.

Nr.1 ist wesentlich aktiver, ihn sieht man mal hier und mal dort.
Irgendwann sah man ihn auf dem Dach des benachbarten Hauses,
und es schien ganz so, als hätte er dort auch etwas zu fressen.

Bild
Dem muss die Szene aus dem nachfolgenden Video vorausgegangen sein:



Wie Ferris im Film berichtete, saß Nr.1 zur Zeit der Aufnahme wieder im Baum.
Mom hatte Futter für ihn und versuchte nun, ihn an einen geeigneten Platz
zu locken. Wie man sieht rief sie nach ihm und flog mehrmals an ihm vorbei.
Irgendwann muss er ihr dann ja doch auf das Dach des Hauses gefolgt sein.

Gegen Abend hörte man oberhalb des Nestes - vielleicht vom Nachbarmast,
vielleicht von einer Etage über dem Nest - lange Zeit einen Vogel rufen.
Ich finde es wahrscheinlicher, dass es Nr. 1 war, als Nr.2, denn die saß ja
nur im Fliederbusch. Nr, 3 könnte es uns sagen, aber sie verriet es nicht.

Bild

Und wer jetzt noch ansatzweise eine Spur des Nervenkitzels haben möchte,
den ich gestern hatte, der schaue von diesem Video die 8. bis 12. Minute an.
Es zeigt Nr. 1 bei seinem abenteuerlichen ersten Ausflug gestern.
Live konnte ich es nicht mit ansehen, ich habe es gerade noch einmal auf
mich wirken lassen. Unglaublich, was selbst Tiere alles lernen müssen!
Ferris versicherte uns heute jedenfalls: "He's okay - he's fine!"


_________________
The greatness of a nation and its moral progress can be judged
by the way its animals are treated

- Mahatma Gandhi -


6. Jun 2013, 21:25
Profil   Persönliches Album
Forum Admin
Forum Admin
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 1189
Wohnort: Germany, Ndrrh.
Geschlecht: weiblich
Beitrag Re: Rotschwanzbussard - Cornell Lab of Ornithology -

Auch heute gibt es wieder ein Bericht der aktuellen Ereignisse, aber im Gegensatz
zu gestern werde ich keine Zusammenfassung am Abend schreiben, sondern immer
dann ergänzen, sobald etwas geschieht, oder ich irgendetwas Neues erfahre.

Nr. 3 saß die meiste Zeit des Morgens am Ende der Plattform und schaute,
macht aber keinerlei Anstalten, zu fliegen.

Bild

Nr.1 saß bis vorhin auf einem benachbarten Lichtmast, ist aber in dem Moment,
während ich diesen ersten Teil meines Berichts schrieb, zum Nest zurück gekehrt!

Bild

Der Hunger hat ihn wohl nach Hause getrieben, oder Ezra hat ihn gelockt, denn der
brachte unmittelbar danach ein Eichhörnchen, über das sich Nr.1 sofort hermachte.

Bild

Nr. 2 hört man die ganze Zeit schon rufen, sie sitzt wohl noch immer im Fliederbusch.
Ich bezweifle, dass sie sich traut, hoch zu fliegen, hoffe aber, sie überwindet sich bald.

Hier ein Video von Nr.1' Rückkehr und Ezra's anschließender Futterlieferung:




edit 18.45 h:
Jetzt hab ich doch wieder eine Menge nachzutragen, denn es ist einiges geschehen.
Seit Nr. 1 zurück im Nest ist, ist Nr. 3 wie ausgewechselt. Zuerst hat sie gefressen,
dann geschlafen (erstmalig wieder im Liegen!), sie hat ihr Flugtraining absolviert
(allein oder unter Anleitung von Nr. 1) und sie hat ihre erste Beute erlegt!!!



Es war überhaupt ein rabenschwarzer Tag für die Starenfamilie, denn nach Nr.3's
bedauernswertem Opfer kam zuerst Ezra mit einem weiteren Jungvogel, dann Big Red,
aber sie ihn größtenteils selber gefressen. Dann brachte Ezra Nr. 1 einen vierten Vogel.
Der Altstar fliegt zwar immer noch in die Röhre, aber anscheinend füttert er nicht mehr.

Bild

Von Nr. 2 gibt es noch immer nichts Neues zu vermelden, sie sitzt noch immer auf dem Zaun.
Alle sachkundigen Beobachter, die sie dort gesehen haben, bestätigten, es ginge ihr gut.
Ich glaube nicht, dass ich "Flickr"-Photos hier so ohne Weiteres posten darf, aber hier
hat einer der Leute vom "Bodenpersonal" ein paar Bilder von Nr. 1 und 2 veröffentlicht.

edit 23.15 h :
Ansonsten ist heute nichts weiter Spektakuläres geschehen, beide haben ihre
Flugübungen gemacht und geschlafen. Und besonders Nr.1 hat sehr, sehr viel gefressen.
Gerade im Moment ist Mom im Nest und füttert ihre beiden "Kleinen".

Bild


_________________
The greatness of a nation and its moral progress can be judged
by the way its animals are treated

- Mahatma Gandhi -


7. Jun 2013, 12:07
Profil   Persönliches Album
VI-User
VI-User
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 1295
Wohnort: Land Brandenburg
Geschlecht: weiblich
Beitrag Re: Rotschwanzbussard - Cornell Lab of Ornithology -
Ganz schön aufregend hier - :D
2 Junge waren heute zu Hause; einer ließ sich füttern.
Der zweite lag still. Hoffe er hat sich nicht verletzt
bei seinem Kunstflug.


Bild

Bild

Bild


7. Jun 2013, 18:07
Profil
Forum Admin
Forum Admin
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 1189
Wohnort: Germany, Ndrrh.
Geschlecht: weiblich
Beitrag Re: Rotschwanzbussard - Cornell Lab of Ornithology -

Nein Kolibri, es geht ihm gut. Der, der im Nest gelegen hat, war Nr. 3, das Nesthäkchen.
Als Nr. 1 nach seiner Rückkehr gefressen hatte, saß er unmittelbar unter der Kamera
um sich von seinen Abenteuern auszuruhen. Bei der Gelegenheit wurde er genau untersucht.
Vor allem die Füsse wurden gründlich unter Beschau, und es waren keinerlei Spuren sichtbar.

Bild

Auch so machte er einen sehr munteren Eindruck, hat mindestens zwei Stare und ein halbes
Eichhörnchen gefressen, hat geschlafen und ist rumgesprungen, wie vor seinem Ausflug.
Und schau nur, er ist in den zwei Tagen richtig erwachsen geworden.
Sieh Dir das schöne Gefieder an, und was für lange Schwanzfedern er bekommen hat!

Bild

Ein wenig mehr Anlass zur Besorgnis - zumindest unter den Zuschauern - liefert Nr. 2.
Da immer wieder nachgefragt wird, wo sie sich aufhält, wie es ihr geht, ob sie gefressen hat usw.,
hat heute Abend eine Falknerin, die lange Zeit mit Rotschwanzbussarden gearbeitet hat,
für die Zuschauer im Chat ihre fachkundige Meinung zu Nr.2's Situation geschrieben.
Was sie sagte, klang für mich absolut logisch und einleuchtend:

"Nr.2's Jungfernflug war nicht geplant, es war ein Absturz. Sie breitete die Flügel aus,
um sich nicht zu verletzen, aber sie flog nicht, sondern fiel herab wie ein Stein!
Nun ist sie in einer Umgebung, die sie nicht kennt und weiß nicht, was sie tun soll.
Es kommen Menschen, die nach ihr sehen oder sie fotografieren wollen, für sie mit
Sicherheit eine furchteinflössende neue Situation.
Dann musste sie sich aus dem Fliederbusch, in den sie ja gefallen war, befreien,
musste buchstäblich hinauf schwimmen, und hat dabei Muskeln beansprucht,
die sie nie zuvor benutzt hat. Und sicherlich hat sie heute einen Muskelkater!
Dazu kommt, dass ihr Gefieder vom Regen nass und somit schwer war,
ein Sachverhalt der ihre Lage nicht gerade einfacher macht.

Bild

Es besteht keine Gefahr für sie, dort wo sie ist, und sie scheint nicht verletzt zu sein.
Die Tatsache, dass amn sie nicht beim Fressen gesehen hat, bedeutet nicht,
dass sie nichts bekommen hat. Wäre sie hungrig, würde sie rufen, aber sie ist ruhig.
Sie braucht einfach noch etwas Ruhe und Zeit, sich auf ihren eigentlichen ersten Flug vorzubereiten.
Was geschehen ist, ist sicherlich nicht ideal, aber es ist auch nicht ungewöhnlich.
Wenn sie sich bereit dazu fühlt, wird sie weitere Versuche unternehmen, für den Moment
besteht kein Grund zur Sorge oder gar einzugreifen. Einfach nur Geduld bewahren und abwarten!"

Bild
- Photo aus dem rth-Nestcam-Blogspot -


Den Originaltext der Falknerin füge ich als Spoiler bei!

D2's Current Situation

6/7/2013, 4:05 PM, Posted to #cornellhawks Twitter:
WHAT FOLLOWS IS LAURA CULLEY'S EXPLANATION OF D2's CURRENT SITUATION IN #cornellhawks LAND.
D2 didn't PLAN to fledge so she actually fell although she opened her wings so she didn't get hurt. But she didn't really fly. Now she's in a foreign landscape, not really sure what to do and she had to deal with a lot of humans up in her face which was scary. Then she had to work her way out of the lilac bushes and that was not easy. For a while, she was literally swimming on top of the lilacs. Add to that the fact that it rained yesterday, making her feathers heavy and wet. All that means, to escape the bushes, she had to use muscles that hadn't been used that strenuously before so they probably hurt today. So, like any normal critter, she's just resting today, not pushing herself. And right now, there's no danger and no REASON to push herself. When she's ready and feeling strong, she'll make her move. Any one of those factors would have slowed her down, but all of them together--she's just resting. I would NOT assume that she hasn't been fed. There's no reason to believe that her parents would let her go hungry. She'd be wailing up a storm if she were hungry (trust me on this!) and she's not. She's quiet and calm. What's happening isn't ideal, but it's not that unusual either. The most dangerous time of fledging is immediately after they leave the nest. So, at this time, there's no need to worry, no need to intervene. Just wait and watch and be PATIENT!


_________________
The greatness of a nation and its moral progress can be judged
by the way its animals are treated

- Mahatma Gandhi -


7. Jun 2013, 19:49
Profil   Persönliches Album
VI-User
VI-User
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 1295
Wohnort: Land Brandenburg
Geschlecht: weiblich
Beitrag Rotschwanzbussard - Cornell Lab of Ornithology -
Heute hat das Kleinste ganz viel und toll geübt.
Das andere Kleine wollte auch dauernd fliegen und war öfter
aus dem Nest raus.
Ich wollte ein Video davon machen, aber es klappte nicht, wie Ihr seht.
Er hatte wohl keine Lust mehr
- :D

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild


www.youtube.com Video From : www.youtube.com


9. Jun 2013, 17:20
Profil
Forum Admin
Forum Admin
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 1189
Wohnort: Germany, Ndrrh.
Geschlecht: weiblich
Beitrag Re: Rotschwanzbussard - Cornell Lab of Ornithology -

Ich hatte leider Besuch am Wochenende und so keine Gelegenheit,
zu berichten. Aber ich konnte zwischendurch immer mal rein schauen.
All zu viel war ja glücklicherweise nicht passiert, Nr.1 verbringt die Tage
im Nest und die Nächte auf dem benachbarten Lichtmast.
Inzwischen klappen Flug und Punktlandung ja auch schon recht gut.

Allerdings gibt es von Nr. 2 Neues zu vermelden, sie hat nämlich
gegen Mittag Ortszeit ihre Fliederbusch und den Zaun davor verlassen.



Später ist sie dann allerdings auf die andere Straßenseite geflogen,
und sitzt seitdem in dem großen Baum von wo aus man sie rufen hört.

Bild


_________________
The greatness of a nation and its moral progress can be judged
by the way its animals are treated

- Mahatma Gandhi -


10. Jun 2013, 02:13
Profil   Persönliches Album
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 50 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software • Designed by Vjacheslav Trushkin for Free Forums/DivisionCore.
phpBB3 Forum von phpBB8.de